Nordamerika  Reisen  USA

Los Angeles in 48 Stunden

Moin Moin aus Los Angeles,

zusammen mit Kati von DominoKati durfte ich für Disney Deutschland vom 14.07.-16.07.2017 nach Los Angeles reisen. Wir besuchten die D23 Expodas größte Fan Event von Disney.

Aber für 3 Tage nach L.A., ohne etwas von der Stadt gesehen zu haben wäre sehr schade! Deshalb entschieden Kati und ich, zwei Tage dranzuhängen und in 48 Stunden auf eigene Faust Los Angeles zu erkunden. Was wir in dieser Zeit gesehen haben erfährst du in diesem Travel Guide.

D23 Expo - das größte Fan Event von Disney

Günstiger Mietwagen in Los Angeles

Einen Mietwagen in L.A. zu buchen ist fast einen eigenen Blogbeitrag wert, da keine der Verleihe Bargeld annehmen wollte und wir keine Möglichkeiten hatten online zu buchen und dann über PayPal zu bezahlen. Wir haben nach langem Hin- und Her „E-Z Rent A Car“ gefunden und uns für diesen Verleih entschieden. Mit knapp $50 pro Tag inkl. Freikilometern war er für uns die beste Option und die Abholstation lag in der Nähe des Flughafens LAX, von dem wir am frühen Morgen des dritten Tages zurück in die Heimat starteten.

Los Angeles Autovermietung

Günstiges Airbnb in Los Angeles

Ein schönes Airbnb Apartment, das „Relaxing Poolside Studio“ haben wir im Ort „Culver City“ gefunden. Die Nachbarschaft erschien ruhig, es war ein guter Ort, um nach einem ereignisreichen Tag etwas runter zukommen. Die Anbindungen mit dem Auto waren optimal, innerhalb von 20 Minuten erreichten wir bekannte Orte wie Venice Beach, Santa Monica Pier aber auch sehenswerte Stadtteile wie Beverly Hills oder Hollywood.

Günstige Ferienwohnung in Los Angeles

Die bekannten 9 Buchstaben – das Hollywood Sign

Wie oben zum Thema Mietwagen geschrieben, hatten wir leider einen halben Tag damit zutun ihn zu bekommen. Für einen kurzen Aufenthalt ist das natürlich der Genickbruch… Aber Kati und ich haben das Beste aus der Situation gemacht und den Nachmittag genutzt um durch bekannte Stadtteile wie Beverly Hills und Hollywood zu fahren. Am späten Nachmittag hatten wir vor, zum Hollywood Sign zu wandern, doch hätten wir im Dunkeln zurück wandern müssen, was für uns nicht in Frage kam. Gute Entscheidung es nicht zu tun, denn nun habe ich den ultimativen Tipp für „Faule“ die nicht hoch wandern möchten – wie ich -! Fahrt zu folgender Adresse „6311 Innsdale Dr, Los Angeles“ von dort aus habt ihr direkten Zugang in einen Park, wo ihr tolle Bilder vor dem Hollywood Sign machen könnt.

Hollywood Sign

Die größten Sehenswürdigkeiten in L.A.

An Tag 2 waren wir nach einem entspannten morgendlichen Frühstück im Target einkaufen und filmen. Das fertige Video ist übrigens schon online – Das Live Shopping Video
Anschließend ging es von unserem Ort Culver City in etwa 20 Minuten Richtung Santa Monica Pier. Ich habe mir den Pier mit dem Vergnügungspark durch den alten Hannah Montana Film ganz magisch vorgestellt, muss aber leider sagen, dass es super touristisch und überlaufen war. Einen Besuch ist es Wert aber ich persönlich habe mir den Pier schmaler vorgestellt und mit weniger Souvenir Shops. Auch der Vergnügungspark wirkte eher angeranzt und unsicher… Aber was ich nicht wusste, – Allgemeinwissen lässt grüßen – dass sich das Ende der Route 66 auf dem Santa Monica Peer befindet, cool oder?
Venice Beach haben wir am späten Nachmittag angepeilt und uns die Künste der Skater und am Strand „Lifeguard“-Häuschen angesehen. Ich war überrascht, wie riesig der Strand ist! Wir sind von der Promenade ein langes Stückchen zum Wasser gelaufen, was ich toll finde, da ich mir vorstellen kann, dass trotz Bekanntheit kein „Ballermann“ Strandfeeling aufkommt, wo Strandtuch an Strandtuch liegt.

Venice Beach

Abschließend muss ich sagen, dass ich faszinierter von meinem Trip nach Orlando war, darüber habe ich vor Kurzem hier geschrieben – Blogbeitrag über Orlando/Florida – Ich hätte nicht gedacht, dass L.A. so dreckig ist und auch die Obdachlosenrate ziemlich hoch ist. Wenn du die Möglichkeit hast hinzufliegen mach es, einmal sehen sollte man es schon aber ich würde es Freunden nicht als „das Urlaubsziel“ empfehlen, da gibt es schönere Flecken Erde, die günstiger sind.

Das könnte dir auch gefallen: